Gestatten, ich bin . . .

der Mauersegler

Mauersegler
Mauersegler

Der Name "Mauersegler" ist auf dessen Verhalten, an den Mauern entlang zu segeln, zurückzuführen. Früher wurde er deshalb auch Turmschwalbe genannt. Der wissenschaftliche Name "Apus apus" leitet sich von dem griechischen Wort für "fußlos" ab und ist ein Hinweis auf die kurzen, kaum erkennbaren Stummelfüße des Mauerseglers. Segler zählen nicht zu den Singvögeln, sondern bilden eine eigene Ordnung innerhalb der Vogelwelt.

Wer mehr zu diesem interressanten Segler wissen möchte.

Machen Sie uns stark

Online spenden

 

Alle NABU-Veranstaltungen bis einschließlich 03.05.2020 sind Corona bedingt abgesagt! Wie es dann weitergehen wird, ist von der Gefährdungslage abhängig.

 

Die Monatstreffen der Orts-gruppe finden im Regionalen Umweltzentrum Hollen, Holler Weg 33, 27777 Ganderkesee, statt und beginnen um 20:00 Uhr.